"Fellnasen vom Pfälzerwald"

Zucht von mongolischen Rennmäusen

Zuchtkriterien:

  • Gesundheit ist das wichtigste Zuchtziel                                                                                                   Zur Zucht werden nur gesunde Tiere eingesetzt: keine Knickschwänze/ Wellenschwänze oder Knickpfoten, keine sichtbaren erblich bedingten Erkrankungen, wie Epilepsie, Diabetes, Tumorerkrankungen o.ä. Die Zuchttiere verfügen über einen wohlproportionierten Körperbau, stimmiges Gewicht, kräftiger langer Schwanz - bestenfalls mit ausgeprägter Quaste. Gerade um genetische Aspekte, beispielsweise die Tumorfreiheit, besser einschätzen zu können, ist mir der Kontakt zu den Besitzern meiner Abgabetiere Tiere sehr wichtig!                                                                                                                                                                                                                                                              In meiner Zucht erfolgen keine Züchtungen  von Superschecken, Weißpfoten sowie den Fellformen „rex“ und „wavy“, da ich meine Tiere keinem gesundheitlichen Risiko aussetzen möchte.

  • Zuchtalter und Verhalten                                                                                                                                        Das Alter der Zuchtpaare liegt über sechs Monaten um den Körperbau, das gezeigte Sozialverhalten und die charakterliche Eignung genau beurteilen zu können.                                                                         Die Zuchttiere sollen sich natürlich, rennmaustypisch verhalten und gut sozialisiert sein, keine Verhaltensstereotypen und keine Aggressivität oder Bissigkeit aufweisen.

  • Die Einhaltung von Zuchtpausen                                                                                                       Zuchtpaare sollten sich nicht permanent vermehren, sodass die Elterntiere ausreichend Zeit haben die Jungtiere zu versorgen und artgerecht zu sozialisieren. Die Zuchtpaare müssen sich bei der Aufzucht der Jungen als gute, fürsorgliche Elterntiere erweisen.

  • Farbe und Zeichnung                                                                                                                                             Die Farbe und Fellzeichnung meiner Tiere ist dem Aspekt der Gesundheit untergeordnet, dennoch sollte das Zuchttier über eine möglichst intensive Farbgebung/klare Ausfärbung verfügen. Die Züchtung erfolgt mit möglichst klarem Gencode.

  • Zuchtzahl                                                                                                                                                                                                                                                                       Es werden nur so viele Jungtiere gezüchtet wie Abnehmer vorhanden sind.

  • liebevolle Hobbyzucht                                                                                                                                 Unsere Zucht ist eine kleine liebevolle Hobbyzucht: mit der Zucht wird kein Gewinn/Profit erzielt, somit kommt die Schutzgebühr zu 100% den Rennmäusen zu Gute.  Zur ordentlichen Organisation und transparenter Dokumentation der Zucht wird das Programm „Rennerpro III“ genutzt. Die Kosten der qualitativ hochwertigen Haltung und Versorgung der Rennmäuse sowie die Arbeitszeit, beispielsweise die tägliche Pflege der Tiere, die Aktualisierung der Homepage, die Beratung zur Abgabe etc., werden nicht berechnet und durch die Schutzgebühr keineswegs gedeckt.