"Fellnasen vom Pfälzerwald"

Zucht von mongolischen Rennmäusen

Unsere Rennmaushaltung:

Hier geben wir einen kleinen Überblick über die Haltung unserer Rennmäuse:

Wir versuchen unseren Fellnasen möglichst liebevoll und artgerecht zu halten und zu versorgen. Alle unserer Gehege sind mind. 20 cm hoch eingestreut, besitzen ein Laufrag, ein Sandbad, eine Vielzahl von Häuschen und Versteckmöglichkeien sowie ausreichend Nist- und Nagematerial.

Die Ernährung unserer Rennmäuse passen wir dem jeweiligen Lebensabschnitt und Bedarf an, so unterscheidet sich beispielweise der jeweilige Nährstoffbedarf eines Zuchtweibchens stark von dem Bedarf eines Senioren. Unsere Saatenmischungen bestellen wir bei  https://www.rennmausladen.de/das-rennmausfutter/  und füttern zusätzlich täglich abwechselnd eine getrocknete Kräuter- sowie Blütenmischung hinzu. Zusätzlich verfeinern wir unsere Futtermischungen mit getrockneten Mehlwürmern, Gammarus oder Soldatenfliegenlarven und getrocknetem Gemüse sowie verschiedenen Hirsesorten.                                                                                             Apfelhölzer und Haselnusszweige zum Abrieb der Nagezähne werden von unseren Fellnasen zusätzlich gerne geknabbert. Täglich füttern wir unseren Rennmäusen eine kleine Menge Frischfutter, wie beispielsweise Gurken, Broccoli, Zuccini oder Karotten zu, im Sommer freuen sich unsere Zuckerschnuten über frische Küchenkräuter (Petersilie, Basilikum etc.).                                                                                                                               Als besondere Leckerrei bekommt unsere Mäusebande im Wechsel Sonnenblumenkerne, Gojibeeren, Walnüsse, Cashewkerne, Gurken- und Kürbiskerne und Kokosflocken (natürlich alles unbehandelt) aus der Hand gefüttert.



Unsere Zucht umfasst derzeit folgende Gehege:

Hinweis: Damit man die Einrichtung unter dem Streu auch sehen kann, wurden die Bilder erstellt bevor die Einstreung auf ca. 20cm erhöht wurde.


                                 

- 1x Eigenbau (Ahorn-Melaminplatten+Boden aus Siebdruckplatte) mit den Maßen 120x80x80 cm sowie


-1x Eigenbau (Ahorn-Melaminplatten+Boden aus Siebdruckplatte) mit den Maßen 120x80x60 cm


-1x Eigenbau (Ahorn-Melaminplatten+Boden aus Siebdruckplatte) mit den Maßen 120x60x60 cm



- 1x Nagerhütte (140x60x70cm) mit einer 30cm hohen Einstreukante für unsere WFNZ-Familiengruppe





- 1x OSB-Terrarium mit den Maßen  120x60x60 cm

Unsere OSB-Terrarien wurden von uns umfassend mit ungiftigem Epoxidharz (Breddermann T45) versiegelt. Zusätzlich wurden die vorgefährtigten Lüftungen von uns manuell erweitert um eine ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten.

- 2x OSB-Terrarium mit den Maßen 100x50x50 cm, jedoch dienen beide lediglich der vorrübergehenden Unterbringung und werden nicht dauerhaft bewohnt (aktuell leerstehend)

                                                  


- 2x OSB-Eigenbau mit einer Streukanthöhe von 35 cm, der speziell an die Dachschräge angepasst wurde (Maße 100x50x90 cm)



- 1x Buddelturm, bestehend aus einem Aqua (100x50x50) kombiniert mit einem zusätzlichen OSB-Terrarium (100x50x50)




- 2 variable Quarantäne-Gehege ("Montana Cage", Maße 80x60x60 cm) sowie


-1x Vollglasterrarium mit den Maßen 120x60x60 cm



- 2x Vergesellschaftungsaqua (100x50x50cm)